Fotografie-Blog-Bühne 2016

Christian / Allgemein / / 2 Kommentare / 2

Es ist unglaublich, wie schnell die Zeit vergeht. Es kommt mir vor, als ob ich erst vor einigen Wochen an der Fotografie-Blog-Bühne 2015 teilgenommen habe. Und nun startet Michael Omori Kirchner schon den nächsten Aufruf. Natürlich bin ich wieder dabei und beantworte gerne die diesjährigen Fragen…

Ich blogge, weil … ich mich für die Fotografie begeistere und im Blog meine Bilder präsentieren kann. Außerdem probiere ich gerne Technikgedöhns, Software oder Fotodienste aus und berichte darüber. Über längere Zeit ergibt sich aus den Beiträgen mein persönliches fotografisches Tagebuch, in dem ich selbst hin und wieder rumblättere. Was gibt es schöneres, als seine Gedanken aufzuschreiben? Probiert es selbst mal aus — es macht Spaß!

Meine Fotos zeichnen sich dadurch aus, dass … sie ausschließlich Menschen abbilden. Es ist nicht so, dass ich keine anderen Sachen ausprobiert habe. Nur bin ich mit Gebäuden, Landschaften und Blümchen nicht warmgeworden. Ich muss beim Fotografieren mit meinen „Objekten“ kommunizieren und das geht nun mal am besten mit Menschen (bei Tieren habe ich das lange nicht mehr ausprobiert und bei Pflanzen … naja). Das Geschlecht und Alter spielen dabei keine Rolle, auch wenn Kinder eine besondere Herausforderung darstellen. Aber gerade ihre spontane Art trägt zu schönen und lebendigen Ergebnissen bei.

Den größten Schritt in meiner fotografischen Entwicklung habe ich durch … gemacht. Auf jeden Fall durch eigenes Experimentieren. Kein Workshop, Tutorial oder Buch ersetzt meine Erfahrungen, Erfolge und Fehlschläge. Das erfordert viel Zeit (die ich nicht immer habe) und Durchhaltevermögen. Aber gerade die vielen kleinen Fortschritte tragen dazu bei, dass ich mich nach wie vor für die Fotografie begeistere. Und ja … ich besuche gelegentlich Workshops, schaue mir Tutorials an und habe einige Bücher. Eigene Erfahrungen können und werden diese aber nicht ersetzen.

Meine fotografische Fähigkeiten möchte ich vor allem im Bereich … weiter voran bringen. Sicherlich bleibe ich der Portrait- und Peoplefotografie weiter treu. Ich werde aber mehr Wert auf die Lichtsetzung legen. Ich möchte lernen, natürliches Licht besser zu „sehen“ und gezielter einzusetzen. Beim Blitzen möchte ich neue Set-ups ausprobieren. Ich hoffe, ich finde die Zeit dazu.

Dieses fotografische Projekt werde ich im Jahr 2016 umsetzten … Ein Shooting an einer Location, mit der ich schon länger liebäugele, die ich an dieser Stelle aber nicht verrate.

Für seine Fotografie-Blog-Bühne 2016 benötigt Michael ein Foto. Ich habe dieses Bild aus dem Shooting mit Mile ausgewählt, einfach weil ich es mag.

christianschorn.com

Teile diesen Beitrag mit Deinen Freunden: Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterEmail this to someone

2 Kommentare

  1. Patricia Schichterich  —  15. Dezember 2016 at 15:38

    Sehr schönes Foto ! Und toll geschrieben.
    Viele Grüße
    Patty

    Antworten
    • Christian  —  15. Dezember 2016 at 16:35

      Vielen Dank, liebe Patty. Ich freue mich, dass Dir das Bild und der Beitrag gefallen.

      Antworten

Schreib einen Kommentar

Um die Bedienung zu vereinfachen, verwendet diese Webseite sogenannte Cookies. Sofern Du damit nicht einverstanden bist, verlasse die Seite bitte wieder. Weitere Informationen

Cookies sind kleine Dateien, die es ermöglichen, auf dem Zugriffsgerät der Nutzer (PC, Smartphone o. ä.) spezifische, auf das Gerät bezogene Informationen zu speichern. Sie dienen zum einem der Benutzerfreundlichkeit von Webseiten und damit den Nutzern (z. B. der Speicherung von Logindaten). Zum anderen dienen sie, um die statistische Daten der Webseitennutzung zu erfassen und sie zwecks Verbesserung des Angebotes analysieren zu können. Die Nutzer können auf den Einsatz der Cookies Einfluss nehmen. Die meisten Browser verfügen eine Option mit der das Speichern von Cookies eingeschränkt oder komplett verhindert wird. Allerdings wird darauf hingewiesen, dass die Nutzung und insbesondere der Nutzungskomfort ohne Cookies eingeschränkt werden.

Schließen